Herkunftssprachlicher Unterricht für Kinder

Herkunftssprachlicher Unterricht stärkt Kinder aus anderen Kulturen und hilft auch, die deutsche Sprache besser zu lernen

Eines der wichtigsten Ziele des Kinderschutzbundes ist es, alle Kinder optimal zu fördern, ihre Talente und Begabungen zu stärken. Dies soll für Kinder, die in Ennepetal oder Breckerfeld geboren wurden genau so gelten wie für Kinder, die nicht hier geboren wurden, jedoch nun ihr Zuhause hier gefunden haben. 


Um diesem Anspruch gerecht zu werden, bieten wir seit September 2018 einen muttersprachlichen Unterricht an. Mit der ehrenamtlichen Hilfe von Rukaya Alrasol Issa, die im Jahr 2015 mit ihrer Familie nach Ennepetal gekommen war, können wir hier ein sehr wichtiges Projekt verwirklichen. Denn: Muttersprachlicher Unterricht trägt zum Erhalt der Mehrsprachigkeit bei und gewährleistet die Bindungen und Verbindungen junger Menschen zum Herkunftsland der Familie. Im muttersprachlichen Unterricht erfahren die Kinder eine Wertschätzung ihrer sprachlichen und kulturellen Herkunft. Wer seine Muttersprache in Wort und Schrift beherrscht, wird in der Regel zügig und gründlich Deutsch lernen. 

Jeden Sonntag lernen bis zu 15 Kinder mit viel Spaß und pädagogischem Geschick die Sprache ihrer Eltern unter dem Dach des Kinderschutzbundes.